3. Asylgipfel vom 28.1.2017 in Tutzing

Top imageDie drei Organisatoren des Asylgipfel mit dem Integrationsbeauftragten der Bayerischen Staatsregierung: Lisa Hogger, Jost Herrmann, Martin Neumeyer und Bernhard Rieger (v.l.n.r.).
(Foto: Dagmar Krutoff)
Medienresonanz:

Die Stimmung ist angespannt - Asylgipfel in Tutzing  3345403 (Süddeutsche Zeitung vom 24.1.17)

Asylhelfer packen heißes Eisen an   (Münchner Merkur vom 28.1.17)

Beschwerdebrief an Joachim Herrmann  3355421 (Süddeutsche Zeitung vom 30.1.17)

Helferkreise: Kein Arbeitsverbot für Asylbewerber   (Münchner Merkur vom 30.1.17)

Alle Asylbewerber sollen arbeiten dürfen   (Bayerischer Rundfunk vom 31.1.17)

Staatsregierung lockert Arbeitsverbote für Flüchtlinge  3364365 (Süddeutsche Zeitung vom 5.2.17)

Arbeitsverbot für Flüchtlinge: Frust auf allen Seiten groß   (Münchner Merkur vom 6.2.17)

Arbeitsverbot: Asylhelfer und Gemeinderäte schicken Protestbriefe   (Münchner Merkur vom 7.2.17)

Zeeshan Haider will bleiben  3370031 (Süddeutsche Zeitung vom 8.2.17)

Verlässliche Beschlüsse erwünscht   (Bayerische Staatszeitung vom 10.2.17)

Im Stich gelassen - Proteste an der Basis  3380401 (Süddeutsche Zeitung vom 15.2.17))

Vom Willkommen zum Abschotten   (Frankenpost vom 20.2.17)

Joachim Herrmann hat keine Zeit für die Sorgen der Asyl-Helferkreise   (Radio Oberland vom 23.2.17)

Abschiebungen nach Afghanistan - Proteste aus den Helferkreisen   (Münchner Merkur vom 24.2.17)

Innenminister Herrmann gibt Asylhelfern einen Korb  HTM#LINK6 (epd-Nachrichten vom 24.2.17)

Asylhelfer fordern Gespräch mit Herrmann  3412301 (Süddeutsche Zeitung vom 09.03.17)

Bayerische Asylhelferkreise fordern Treffen mit Innenminister  HTM#LINK2 (epd-Nachrichten vom 16.3.17)

"Wir sind Experten von der Basis, keine linken Spinner"  HTM#LINK3 (epd-Nachrichten vom 16.3.17)

Arbeitsverbot für Flüchtlinge ärgert Asylhelfer   (Sonntagsblatt vom 17.03.17)

Asylhelfer sprechen im Ministerium vor   (Münchner Merkur vom 18.05.17)

ImpressionenFotos: Lisa Hogger und Dagmar Krutoff

zurück